Portfolio Alle Kurse Informationen über unsere Kurse

Kurs anschauen / Zertifikat 2 Modul D9: Praxisanwendungen

Im Kurs Modell Universeller Prinzipien geht es um Einflüsse, die die Person in ihren Symptomen halten und warum sie sich nicht erholen können.

Key Details

Website
Datum
16 Okt 2014
Klient
Ort
Zurück zu den Kursen

Das Modell Universeller Prinzipien besteht aus vier primären Referenzen: 

In der Mitte ist ein Dreieck, das sich auf persönliche Referenzen bezieht. Der innerste Kreis zeigt die familiären Referenzen. Der nächste der konzentrischen Kreise sind die gesellschaftlichen Referenzen. Der äußerste Kreis repräsentiert den Einfluss der Universellen Gesetze. Alle Gebiete auf den konzentrischen Kreisen beziehen sich auf ein gleichwertiges Gebiet in den persönlichen Referenzen. Alle diese Gebiete haben einen gemeinsamen Satz von Werten, der sie in verschiedenen Kontexten verbindet. Der Mentale (Persönliche) zum Vater (Familiär-), der Religion (Gesellschaftlich) und schließlich zur Geometrie (Universelle Gesetze)

Modell Universeller Prinzipien

Einflüsse, die die Person in ihren Symptomen halten

Defusion des Selbst in

Bezug zu...?

Persönliches Barometer

Vor- Möglichkeiten

Die Priorität zu finden immer "Erholung von... ?"

Vor- und Nachüberprüfungen

Erholung - Herausforderung - Unterstützung

Etablieren des "Integrations" Prozesses

Herausforderungslisten