Portfolio Alle Kurse Informationen über unsere Kurse

Kurs anschauen / Zertifikat 1 Modul 4 AI

Was ist angeborene Intelligenz, wie kannst du sie nutzen.

Key Details

Website
Datum
14 Okt 2014
Klient
Ort
Zurück zu den Kursen
Angeborene Intelligenz

Es sind schon zahlreiche Bücher über die energetische Qualität der menschlichen Existenz geschrieben worden. Alle beziehen sich auf Energie als eine einzigartige Qualität, die uns von großem Nutzen ist – wenn wir lernen, sie richtig anzuwenden. Nicht alle diese Referenzen beschreiben auch praktische Schritte, wie wir die Energie in einer Art und Weise einsetzen können, damit wir tatsächlich zum Meister unserer eigenen Energie werden.
Mit Sicherheit sind Menschen energetisch, und diese Energie muss in verschiedenen Formen existieren, die es uns ermöglichen, die Energie zu unserem Vorteil zu manipulieren und zu lenken. Ja, selbstverständlich ist alles Energie, und aufgrund der verschiedenen Formen oder Filter dieser Energie müssen wir lernen, wie wir diese verschiedenen Formen und Filter auf unterschiedliche Art verwenden. Dies hängt davon ab, ob wir ein klares Verständnis dafür haben, wie unser energetischer Teil tatsächlich funktioniert, der sich von den genetischen Teilen unterscheidet, die uns den Einsatz der Energie ermöglichen. Natürlich wurde den energetischen Qualitäten unserer funktionellen Fähigkeit schon große Aufmerksamkeit gewidmet, und ich möchte behaupten, dass die tatsächliche praktische Anwendung jeder Energieform davon abhängt, dass man die richtige Verwendung der genetischen Teile dieses energetischen Wesens versteht.

INHALT
Die energetische Wirklichkeit
9 Intelligenzen
Genetische Referenzen
    Handstressrezeptoren und Kopfstressrezeptoren
    Wirbelsäulensegmente

Hierarchie der Muskeln
    Augenmuskeln
    Muskeln von Kopf, Hals und Kiefergelenk
    Strukturelle Muskeln

Surrogat-Muskeln
Reaktive Muskeln
    Verfahren für Reaktive und Reaktorkreisläufe

9 Phasen des Muskelüberprüfens
    1. Kontraktion Gamma 1.
    2. Extension Gamma 1.
    3. Kontraktion Gamma 2
    4. Extension Gamma 2
    5. Muskeldehnen (MSR)
    6. Bedingtes Monitoring
    7. Simultanes Monitoring
    8. Spannung - Gegenspannung
    9. Wiederholte Muskelaktivierung
Mehr Arten des Muskelprüfens
    E. Hypertonix
    F. Passives Reset
    G. Stressrezeptoren und Handreflexe
    A. Golgisehnen/Spindelzellen-BNO

Bessere neurologische Optionen
    7. Extensionsreflex
    8. Cerebellare Methode
    9. Niere 27-BNO
    10. Tendino-Muskuläre Meridiane - HO-Punkte
    11. Primäre Atlas Technik
und mehr

Voraussetzung: Prinzipien der Erholung und Blueprint 1