Zertifikate

Zertifikat- Ausbildungen

Die Neuro-Training Ausbildung zum/zur „zertifiziertem/n Neurotrainer/in" in unserem College entspricht den hohen Qualitätsmaßstäben der AKA (Australian Kinesiology Association). Die Kurse sind auch von der Deutschen Gesellschaft für angewandte Kinesiologie anerkannt. Wir bieten dir eine umfassende, gründliche und fundierte berufsbegleitende Ausbildung. Und wollen dir eine berufliche Qualifikation geben, damit du deine Klienten effektiv unterstützen kannst.

Die Ausbildung folgt dem hohen ethischen NT Kodex (International Neuro-Training College). Nach erfolgreichem Abschluss erhältst du den international anerkannten Titel „zertifizierte/r Neuro-Trainer/in".

Die Ausbildung ist darauf ausgerichtet, dassdu nach dem Zertifikat 1, mit Klienten arbeiten und in die selbständige Tätigkeit starten kannst bzw. in der Lage bist Neuro-Training in deinen Beruf zu integrieren. Du kannst dann Neuro-Training haupt- oder nebenberuflich in deiner eigenen Praxis oder im bestehenden Beruf / Tätigkeit ausüben.

Das College bietet dir den Rahmen, in dem du dein Interesse und deine Leidenschaft für Neuro-Training weiterentwickeln kannst. Dadurch bist du in der Lage andere Menschen kompetent zu unterstützen. Unsere Ausbildung stützt sich auf die mehr als 30-jährige Neuro-Training Erfahrung von Andrew Verity.


Unsere zertifizierten Neuro-Trainer arbeiten zum Beispiel in diesen Bereichen:

    • Ärzte

    • Psychologen

    • Heilpraktiker

    • Sozialpädagogen

    • im Selbsthilfebereich

    • im persönlichen Bereich: Familie, Freunde, Arbeit, Freizeit

    • im frühkindlichen Bereich

    • in der Weiterbildung

    • in Sport- und Trainingsgruppen


Voraussetzungen für die Ausbildung

Zur Ausbildung zum/zur „zertifizierten/m Neuro-Trainer/in" kann grundsätzlich jede Person zugelassen werden, die mindestens 20 Jahre alt ist und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur hat.

Hast du Interesse und Freude an der Arbeit mit dir selbst und mit Anderen, bist du hier genau richtig, denn dies ist eine Voraussetzung, um andere Menschen effektiv zu unterstützen.


Du solltest:

- Verantwortung für dich und deine Umwelt übernehmen.

- Bereit sein in der Gruppe mit anderen zu arbeiten.

- Freude am eigenen Wachstum haben.

- Zeit ins Lernen, Balancieren und deine eigenen Erfahrung investieren.

Voraussetzungen für die Ausbildung, ist eine schriftliche Anmeldung mit kurzem Lebenslauf.

In einem persönlichen Gespräch, kannst du die Möglichkeiten der Ausbildung besprechen. Nach der Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages beginnt deine Ausbildung. Bei entsprechenden Voraussetzungen ist auch ein Quereinstieg möglich. Du kannst früher absolvierte Kurse anerkennen lassen. Frage nach, welche Möglichkeiten es für dich gibt.


Die Ausbildungsbegleitung

Es ist uns wichtig, dich während der Ausbildung umfassend zu unterstützen. Es finden monatliche Übungstage oder online Coachings statt, so dass alle offenen Fragen geklärt werden können. Dadurch wirst du dort abgeholt, wo du gerade stehst.


Ihre Vorteile

  • Umfassende Unterstützung beim Lernen, deiner Entwicklung unddeinem Wachstum.

  • Vorbereitung auf die professionelle NT Arbeit – durch Präsentationen, Balancen und hospitieren.

  • Freude an der Ausbildung durch den Kontakt zu anderen Teilnehmern.

  • Dein Verantwortungsgefühl wird durch die Arbeit in der Gruppe geprägt.


Weitere Bestandteile der Ausbildung

  • Supervisionen

  • Vorführ- und Feedbackbalancen

  • Selbststudium und Selbsterfahrungen

  • Reflexionen der Ausbildung und des eigenen Ausbildungsstandes

  • Hospitieren bei Balancen


Assessment-Richtlinien der Ausbildung

Am Ende jeden Kurses steht ein Assessment an, das für alle Beteiligten – sowohl für das Team, als auch für dich – sicherstellt, dass du in Zukunft verantwortungsvoll gemäß dem NT-Kodex mit anderen Menschen arbeiten kannsta.
Dabei sind die Prüfungen, als Feedback-System anzusehen, dadurch knnst du Sie ganz ruhig den Überprüfungen entgegensehen.


Die Bestandteile der Assessments sind:

  • Eine schriftliche Überprüfung mit kursspezifischen Fragen.

  • Eine praktische Überprüfung, bestehend aus Prüfungsbalancen.

  • Eine mündliche Überprüfung.


Zertifikat 1: Die Grundlagen für Ihre Arbeit mit Neuro-Training.

Du lernst hier grundlegende Neuro-Training Techniken kennen.

Diese Techniken kannst du für dich und deine Familie und Freunde nutzen und dadurch erfahren was Neuro-Training bewirkt. In dieser ersten Stufe ist das Ziel, dass du professionell mit unseren Techniken umgehen kannst. Dadurch kann das Zertifikat 1, als Einstieg in die professionelle NT-Arbeit genutzt werden. 

  • Kurse (gesamt 192 Kursstunden)

  • Selbststudien (gesamt 150 Stunden)

  • Assessments nach NT-Richtlinien.


Zertifikat 2 entspricht dem australischen Neuro-Training Diplom: Erweiterung deiner Neuro-Training Kenntnisse

Hier wird der Lehrstoff erweitert. Nach Beendigung des Zertifikat 2 bist du in der Lage, Ihre Klienten umfassend zu unterstützen. Du schaffst damit weitere Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit als Neuro-Trainer/in.

  • Kurse (gesamt 320 Stunden)

  • Selbststudium (250 Stunden)

  • Assessments nach NT-Richtlinien


Für weitere Informationen klicke hier img2

Hast du schon an Neuro-Training oder EA Kursen teilgenommen, besteht die Möglichkeit diese Kurse anerkennen zu lassen, dann kannst du an den Assessments teilnehmen und das Zertifikat 1 erlangen. Kontaktiere uns für weitere Informationen.

Kontakt

Neuro-Training College
Lohmühlestr- 27, 72762 Reutlingen
+49-7121-204723

Impressum

Datenschutz