Artikelmanager

Überlebenscode 7

0 Kommentare
1979

Überlebenscode – Teil 7

Mentale Verteidigung

Es gibt ein wunderbares Märchen von Hans Christian Anderson, „DER SCHATTEN“,

die Titelfigur dieser Geschichte ist das Thema für diesen Artikel.

Der Schatten begann, sein eigenes Leben, seine eigenen Wünsche zu haben und letztendlich auch das Leben des Mannes, der den Schatten hatte.
Der Schatten nahm sein Geld, seine Frau, seine Freude und ruinierte alles. Es war eine schlimme Geschichte, bis der Mann erkannte, dass er
sich sein Leben zurückholen konnte.
Carl Jung hatte ein Equivalent zum „Schatten“. Er bezeichnete es als das veränderte (negative) Ego. In unserer Arbeit in Neuro-Training verbringen wir einige Zeit im Umgang mit dieser sehr mächtigen psychischen Verteidigung und nennen sie das „
Negative Selbst“.
In unserer menschlichen Neurologie gibt es einen interessanten Zustand, das ist derr Zusand wenn du keine Lösung finden kannst, für etwas, für das du eine Lösung haben solltest.

Babys sind das Zentrum des Universums, bis sie irgendwann um die 30 Jahre alt sind.

Ernsthaft, Kinder sind egozentrisch bis sie ca. 7 Jahre alt sind. Dann fangen sie an zu akzeptieren, dass es auch andere Meinungen gibt, die sie brauchen und denen sie Aufmerksamkeit schenken sollten.

-

Während diesen ersten Jahren oder sogar bereits im Mutterleib, gibt eine Zeit in der das Kind glaubt das es die Kontrolle haben sollte, aber zur selben Zeit erfährt es es keine Kontrolle hat. Dies erzeugt in ihm eine große Angst oder auch Schmerzen oder sogar die Angst vor Schmerzen.
Das wir zur Motivation etwas drastisches zu tun um eine Lösung für diese Situation zu finden. Ihre Lösung ist drastisch und man findet sie bei fast allen Menschen. Sie erschaffen ein anderes Selbst, um sich vom Schmerz und der Angst abzukoppeln und meinen dadurch frei zu sein, von dem gefürchteten Gefühl nicht in der Lage, eine Antwort oder Lösung zu finden.

.

Das Ergebnis ist die Wahrnehmung eines anderen Selbst. Es ist eine genaue Reproduktion von ihnen. Es soll die Schmerzen und Ängste vollständig entfernen, das keine mehr für die Person vorhanden sind. Das „NEUE SELBST“ nimmt Schmerz, Angst, Stress und alles andere auf, um das Trauma zu lindern.
(Egal wie klein es auch sein mag).
Die Person fühlt sich besser und hat deshalb eine Lösung für das Trauma gefunden.

.

Das ist ein Erfolg, aber zu welchem Preis?

Wenn wir klein sind, ist das „andere Selbst“ auch klein. Wenn wir aber häufiger gestresst und ängstlich sind, wird es stärker mit den zusätzlichen Schmerz umzugehen. Es wird größer, aggressiver und irgendwann fängt es an die Person so du beeinflussen, manipulieren, dass die Person macht was dieses andere Selbst will.

Siehst du, diese anderen Selbst hat einen Grund zum Leben, um dir deine Schmerzen, Stress und Angst zu nehmen. Es braucht diese Dinge, um seine Existenz zu rechtfertigen. Hast du nicht genug von diesen Dingen, wird es dich motivieren etwas zu tunt, das mehr Stress, Angst, Schmerz erzeugt. Seine Energie ist Stress und seine Nahrung ist ein Cocktail aus Angst und Schmerz

.

Du kennst bestimmt eine Person in deinem Leben, wo alles super zu sein scheint. Und dann von einer Sekunde auf die andere, geht alles in die Brüche. Alles fällt auseinander. Ist das nicht seltsam? Hast du dich nie gewundert, wie das Unterbewusstsein einer Person diese Dinge macht, wenn alles in Ordnung ist?
Nun, das andere Selbst ist nun stärker und mächtiger und es wird zu Recht „Negatives Selbst“ genannt. Denn es nutzt seine Negativität um etwas zu erzeugen vom dem es Leben kann.


Dein negatives Selbst weiß, was du weisst. Ihr teilt euch das gleiche Unterbewusstsein und hat Zugriff auf deine schlimmsten Alpträume. Es kann dich durch deine Angst manipulieren, kann wunderbare Dinge in Ihrem Leben erzeugen, damit es sie später wieder entfernen kann. Es tut dies, um ein minimum an negativer Energie zu speichern, um zu überleben.
In einem unserer fortgeschrittenen Workshops vermitteln wir einen Prozess, der das Negative Selbst zerstört und ermöglicht, dass all die gespeicherte Energie wieder frei zur Verfügung steht.

.

Dein Negatives Selbst, will nicht das du weisst das es existiert.

Auch wenn es sehr stark ist, wird es sich nie offen zeigen, nur wenn es denkt, dass du über seine Präsenz nicht informiert bist.

.

Willst du wissen, warum?

Er weiß, dass du es erschaffen hast und es weiß auch, du bist der einzige bist, der es zerstören kann. Und du musst es zerstören. Nur die Visualisierung seiner Zerstörung ist nicht genug, muss es eine neurologische Veränderung gemacht werden, um seine Effekte ultimativ zu entfernen.
Es beginnt als Einbildung. Wir finden in unseren Chromosomen Hinweise dafür, dann verbinden wir es mit unsere Angstspirale (siehe Artikel auf Angst Spiral) und schließlich ernärhen wir es angesammeltem Stress den wir im Laufe der Zeit produzieren.

.

Das klingt alles ein bisschen unreal, oder? Dennoch habe ich mit eigenen Augen gesehen, wie eine kleine alte Dame ausgewachsene Männern durch den Raum warf, als ob sie aus papier wären. Natürlich war es nicht die kleine alte Dame, sondern ihr Negative Selbst. Dies war im Rahmen eines Kurse, der auf die Zerstörung des Negativen Egos der Teilnehmer ausgerichtet war.
Ein negatives Selbst ist ein Meister der Verteidigung und wird alles nutzen, um sich selbst vor der Entdeckung zu verteidigen.

Wir gingen mit unseren Schüler durch einen dreistufigen Prozess, um das Negative Selbst sicher und effektiv zu zerstören. Die letzte Etappe dieses Prozesses ist, das Negative Selbst zu visualisieren und zu zerstören, damit es nie wieder kommen kann. Aber selbst in diesem Stadium des Prozesses weiß es, was du weißt und es wird versuchen, dir etwas glaubhaft zu machen, um seiner Zerstörung zu entgehen.
Einige Beispiele; Eine Frau suchte in ihrer Visualisierung ihr negative Selbst. Sie ging durch den gesamten Prozess und glaubte, dass sie kein negativen Selbst zerstören musste. Als ich sie fragte, was sie sah, antwortete sie "nur ein kleines Baby in einer Krippe. Das konnte nicht meine negativen Selbst " sein.

Ich machte mit ihr nochmals die Visualisierung und sagte ihr, dass sie die Maske von dem Baby entfernen sollte. Sie war entsetzt, was sie sah und erkannte, dass es das negative Selbst war und sie war dann in der Lage, es zu zerstören.

.

Ein anderes Beispiel: Eine Frau „zerstörte“ ihr Negatives Selbst und wandelte es um in eine „Fee“, die auf ihrer linken Schulter saß. Sie sagte ihr Dinge die sie tun oder lassen sollte. Ideen die nie funktionieren konnten und manchmal Dinge die sogar gefährlich waren. Ich sagte ihr, sie muss zurück in die Visualisierung gehen und dann die „Fee“ zerstören. Sie tat es und berichtete danach, dass sie mehr Energie und klareres Denken hatte. (Die Fee hat sie seitdem nicht mehr gesehen).
Ich habe viele, viele Geschichten über das was passiert, wenn Menschen versuchen, ihr Negatives Selbst zu zerstören.

.

Tatsache ist, dass dein Negative Selbst ist ein entscheidender Faktor für deinen Erfolg im Leben ist. Es ist ist wichtig es zu zerstören und es muss richtig gemacht werden. Auch wenn du dein großes negativen Selbst los bist, könnte sich später wieder kleinere entwickeln, vor allem wenn deine Verteidigungsmuster aktiviert bleiben. Dies ist der schnellste Weg, um ein neue Negative Selbst zu kreieren.
Nach der Zerstörung berichten die Leute von einer Reihe von Änderungen, wie mehr Energie, Klareres Denken, mehr Motivation und viele andere Sachen. Was wirklich passiert, ist das du wieder zurück zum normalen SEIN gehst.

.

Es ist traurig, aber wahr, dass, während jemand eine aktive Negative Selbst hat, sind sie keine echten Menschen. Die meisten Menschen, mit denen du arbeitest sind wahrscheinlich keine echten Menschen. Bei einigen kannst du sehr leicht ein dominantes Negatives Selbst identifizieren und anderen ist es subtiler. Erst wenn du und deine Mitarbeiter Schritte unternommen haben, um ihre Negative Selbst zerstören, gibt es immer das Potenzial das einer oder etwas furchtbar schief gehen kann.
Die gute Nachricht ist, wenn es weg ist, kannst du die Freiheit genießen, wieder du selbst zu sein. Die Produktivität steigt, es kann zu Veränderungen kommen, von denen du nie zu träumen gewagt hast und schließlich wirst du herausfinden, wer du wirklich bist.
Suche nach einem Blueprint 1 Workshop von Neuro-Training. Hier lernen wir dein Gehirn in der Lage zu sein, um das negativen Selbst vollständig zu zerstören.

.

Andrew-faceclose-grau

Genieße es.

Andrew Verity

5.0
zuletzt geändert: 05 Mai, 2015
In Verbindung stehende Artikel: Überlebenscode 6 Überlebenscode 5 Überlebenscode 4 Überlebenscode 3 Überlebenscode 1 Überlebenscode 2
.

Noch keine Kommentare...

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.