Artikelmanager

Überlebenscode 3

0 Kommentare
974

Warum ist es ein Code?

Das Unterbewusstsein hat wie ein "Rezept" von den wichtigsten Komponenten der Ereignisse, die Sie an einem bestimmten Zeitpunkt im Leben bedrohten, gebildet. Umso bedrohlicher das Ereignis war, umso mehr Komponenten von diesem Ereignis sind in der Bibliothek der "Überlebensfakten" angesammelt worden.
Sie haben verschiedene „Fakten“ die Sie nutzen, um zu wissen wann Sie in Gefahr sind. Das Problem ist, Sie wissen bewusst nicht, was Überlebensfakten und was nur Erinnerungen sind. Sie können anfangen sich an ein Ereignis zu erinnern und am Ende sind Sie wirklich gestresst durch die Erinnerung an ein bedrohliches Ereignis. Das Ereignis ist nicht da, aber Ihr Unterbewusstsein beginnt jetzt, darauf zu reagieren, als ob es real und tatsächlich gerade passiert. Die Fakten sind in der Regel Ereignisse im Leben, die Sie nicht mochten oder die nicht gut für Ihre natürliche Entwicklung waren. Wenn ein Baby weg von seiner Mutter kommt, wird es mehr und mehr beunruhigt, bis es sagt "Du könntest sterben." Diese Reaktion wird im Laufe der Zeit stärker und dadurch auch der Code.

Ihre Ressourcen sind mobilisiert, um die Bedrohung durch eine genetisch bedingte Reaktion genannt Kampf- Flucht- Erstarrung/Ohnmacht (Fight-Flight-Faint) Reaktion zu überleben. So überleben Sie auf der Grundlage Ihrer eigenen Erfahrung heraus.
Der Befehl zu überleben ist eine bestehende (ständige) Anweisung der Gene.
Während Sie in der Flight-Fight-Faint Reaktion sind, sind Sie zu beschäftigt und können sich nicht 100% darauf konzentrieren, was Sie tun wollen oder sollten.

Der Überlebenscode garantiert Ihnen auf das Überleben fokussiert zu sein, unabhängig von allem, was Sie tun oder tun wollen. Das ist an sich noch etwas, was Sie überwinden können, aber wenn Sie diese genetische Überlebensreaktion zur Gewohnheit machen, verlieren Sie das Spiel!
Jeder hat einen anderen Code, aber alle werden auf die gleiche Weise von den Genen erzeugt. Die genetische Information ist an der Basis des Codes, das bedeutet Sie müssen den Code umschreiben. Und auf eine Art und Weise, dass das Unterbewusstsein denkt es kommt von den Genen. Wir haben einige super Möglichkeiten, das zu tun.

Es ist eine Mischung aus einer genetischen Reaktion auf Bedrohung und den Informationen, die Sie im Laufe der Zeit für den Aufbau Ihrer „Überlebensfakten“ angesammelt haben.
Knacken Sie den Code, dadurch befreien Sie sich selbst.
Sie schreiben den Code neu, indem Sie ihre neurologische Reaktionen auf Stress ändern, während Sie Ihre Aufmerksamkeit bewusst auf das „ändern der Fakten“ lenken.

.

Die Annahmen, die sie über Fakten haben sind real und unveränderlich.

Aus neurologischer Sicht ist das nicht wahr. Sie können bei jeder Lebenserfahrung, Fakten ersetzen oder neue dazu assoziieren. Das hat eine entscheidender Bedeutung bei dem Veränderungsprozess damit er angenommen wird. Denn die Art und Weise wie Sie die neuen Verbindungen bilden, muss für das Unterbewusstsein aussehen, erkennbar sein, wie ein genetischer Prozess.

.

Ihr Nervensystem

Ihr Nervensystem hat Verbindungen zu jedem Teil von Ihnen, es kann auf

jeden Stimulus reagieren. Es überwacht ständig Veränderungen und ist mit Systemen verbunden, die diese Veränderungen lesen können.
Es kann als Rückmelde-Werkzeug verwendet werden, um zu wissen, wann Sie die richtige Richtung im Veränderungsprozess eingeschlagen haben und zeigt ob eine Veränderung der Maßnahmen erforderlich ist. Es ist, als hätte man einen Spion im Unterbewusstsein, der Informationen gibt, wenn man die richtige Taste drückt.
Wenn wir das Nervensystem beim Knacken des Überlebenscode überwachen , müssen wir auch auf das Gehirn schauen.
Das Gehirn ist eine Mischung aus Nervensystem, Geist (Mind) und Genetik, alle in einem integrierten Paket. Es ist, als würde Ihnen jemand hundert Millionen Nervenzellen gegeben und sagte: "Hier, entwerfe ein Gehirn."

.

Was würden Sie tun?

Sie könnten sicherlich nicht das reproduzieren, was Sie jetzt verwenden. Selbst Wissenschaftler, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, zu wissen, wie es funktioniert, verstehen immer noch nicht alles, was es tun kann.
Aber das Unterbewusstsein versteht es!
Das Gehirn besteht aus verschiedenen Bereichen, sie scheinen für die 'Benutzerrechte', der vielen verschiedene Arten von Informationen zu konkurrieren. Es ist lebendig und nicht unähnlich eines Muskels, in dem, wenn sie ihn nicht verwenden, einige seiner Funktionen geopfert werden, dass die Aktivität, die sie ausüben besser werden kann.

Die beiden Seiten des Gehirns haben gelernt, bestimmte Funktionen unterschiedlich zueinander zu entwickeln. Sie versuchen, es so gut wie möglich zu koordinieren, aber wenn der Überlebenscode aktiviert ist, wird nur die linke Hemisphäre Aktionen initiieren. Einige Teile des Gehirns werden aktiviert, um dem Überleben zu helfen, während andere Bereiche gehemmt werden. Entweder das sie nicht stören oder es ist nicht wirtschaftlich sie am Laufen zu haben, wenn das Überleben wichtiger erscheint.

.

Es ist eine sehr spezifische Wirkung die das Gehirn einnimmt, wenn der Überlebenscode aktiviert wird.

  1. Es verlangsamt zunächst den "Corpus Callosum", die Verbindungsbrücke zwischen den beiden Hemisphären, durch Veränderung der Chemie in der Region.

  2. Es fährt andere "unerwünschte Tätigkeiten herunter.

  3. Es bewahrt Energie für das Überleben auf, anstatt für das Denken oder Planen.


Seien wir ehrlich. Wenn sie von einem Dinosaurier gefressen werden, dann brauchen sie nicht den Bereich für zukünftige Planungen und ein Gespräch mit dem Tier, um es zu überzeugen, dass "vielleicht sie nicht essen soll, ist keine gute Idee auf lange Sicht ".
Blut wird in den Körpermuskeln für Kampf oder Flucht mobilisiert, während einige Gehirnbereiche leer bleiben, und andere Teile benötigt werden, um Kampf-Flucht zu steuern.

Obwohl es sich um eine alte Überlebensaktion handelt, wurde sie entwickelt, um am Effizientesten zu sein. Also, wenn sie den Dinosaurier sehen, aktivieren sie sofort ihren Überlebenscode. Das erzeugt eine Reihe von neurologischen Ereignissen, die Sie am Leben zu halten versuchen.

Nun, es ist ziemlich leicht zu erkennen, das es wichtig ist einen Dinosaurier zu überleben , aber was ist mit all den anderen Dingen, die sie überleben müssen?. Einige sind vererbt, wegen der Entwicklung des Überlebensmechanismus. Die meisten sind aber angesammelte Erfahrungen, die sie durchgemacht haben und von denen ihr Nervensystem etwa gelernt hat.
Diese gelernte "FAKTEN" die in ihrem Überlebenscode "gespeichert sind. Sie werden verwendet, um den Kampf-Flucht-Mechanismus zu aktivieren. Der Code ist für jedes Individuum einzigartig und doch nutzt es die gleichen genetischen Reaktionen um nach seinen primären Bedürfnissen zu handeln - Überleben.
Was ist, wenn es einen "Fakt" in ihrem Code gibt, der "FINANZAMT" sagt. Dann kann alles, was Sie mit Finanzamt assoziieren den Überlebenscode aktivieren. Ihr Unterbewusstsein geht sofort in den Überlebensmodus. Vor dem Dinosaurier könnte man weglaufen oder bekämpfen, aber was wollen sie mit einem Brief vom Finanzamt tun. Bekämpfen sie es? Rennen sie vor ihm weg? Täuschen sie vor es ist nicht da (die moderne Version von „Ohnmacht“). Keine dieser Optionen entfernt die Bedrohung.

Jetzt haben sie einen Überlebensmechanismus in Aktion, aber keine Möglichkeiten, ist dagegen wirksam. Deshalb gibt wenig Chance, ihn wieder abzuschalten. Normalerweise wird der Überlebensmechanismus nach einem guten Kampf oder einer Flucht resettet. Die Hormone und die Blutveränderungen, die während der Überlebensaktivität stattgefunden haben werden wieder bereit gestellt, das sie die nächste Bedrohung überleben können.
Denn sie könnte schlimmer sein!
Eine andere Sache die zu prüfen ist, ist wenn der Mechanismus nicht zurückgesetzt wird, ist es eine ständige Aktion, die nie ausgeschaltet wird.
Das bedeutet, sie sind die ganze Zeit auf der Hut vor allem was einer Art von Bedrohung verbunden sein könnte.
Jetzt schaut das Unterbewusstsein ist ständig was die Bedrohung sein könnte, da sein Überlebenscode immer noch aktiviert ist.
Alles kann jetzt zum Fokus der Überlebensreaktion werden. Der Effekt davon wird als "Stress" gesehen. Auch jemanden aus Höflichkeit fragen, wie es ihm heute geht, kann mit einem wütenden Reaktion erwidert werden. Stressreaktionen sind ein Signal, dass der Überlebenscode aktiv ist. Das muss resettet-zurückgesetzt werden.
Sie werden gestresst und reaktiv sein, bis zu er zurückgesetzt wird.
Wenn dieser Prozess anhält, kann und wird diese Situation mehr Probleme, als es geben sollte erzeugen.

.


Die Lösung ist in ihnen.

Das Unterbewusstsein ist so flexibel, dass sie ihm über das Nervensystem sagen können was es benötigt. Durch den Einsatz der Systeme, die mit dem Nervensystem verbunden sind, sind wir in der Lage, bessere Möglichkeiten zu finden und neue und bessere Optionen dazu zu addieren. Das Addieren von neuen Informationen in das Unterbewusstsein diese Art und Weise bedeutet, dass sie die Kontrolle darüber haben, was sie überschreiben. Der Prozess, stellt sicher , dass das Unterbewusstsein es als genauso wichtig ansieht wie den alten 'Code'.


Das bedeutet sie können den Code resetten und sogar ihre Inhalte so umschreiben das keine weiteren Stressreaktionen stattfinden, es sei denn ihr Leben ist wirklich bedroht.
Auf diese Weise kann ihr Gehirn viele der Funktionen aufrechterhalten, die ansonsten ausgeschaltet werden würden. Sie können verwendet werden um neue Optionen zu kreieren, was vorher fast unmöglich schien. Diese Gehirnbereiche sind notwendig um neue Informationen in den Überlebenscode einzuschleusen und um unnötige Informationen, die ihren Weg in den Code gefunden haben, zu entfernen.

Es ist wie in der Lage zu sein, mit dem Unterbewusstsein einen Frühjahrsputz zu machen, damit es sich auf das konzentrieren kann was sie wollen, anstatt auf das, was sie nicht wollen.

Denken Sie darüber nach Andrew Verity

5.0
zuletzt geändert: 13 November, 2015
In Verbindung stehende Artikel: Überlebenscode 7 Überlebenscode 6 Überlebenscode 5 Überlebenscode 4 Überlebenscode 1 Überlebenscode 2
.

Noch keine Kommentare...

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.