Artikelmanager

Siebenerlei

0 Kommentare
2399

Siebenerlei für Suppen und Soßen


Immer wieder werde ich gefragt, was ich da verwende, wenn ich eine Suppe oder Soße zubereitet.

Ich habe lange gesucht und alle möglichen Gemüsebrühen und Pulver versucht.

Da wir keine Produkte mit Konservierungsstoffen, Farbstoffen oder Geschmacksverstärker essen, habe ich auch Bioprodukte versucht, die mir aber leider nicht geschmeckt haben. Dann hat mir meine Mutter ein Rezept gegeben.


Beim Siebenerlei wird das frische Gemüse verarbeitet und in Gläsern aufbewahrt. Siebenerlei ist das ideale Gewürz für alle, die auf Zusatzstoffe oder Glutamat verzichten wollen oder allergisch reagieren. Allergiker sollten deshalb bei Gemüsebrühwürfel oder Gemüsebrühen vorsichtig sein.


Früher gab es keinen Supermarkt um die Ecke, deshalb wurde unter anderem Salz, als Konservierungsmittel eingesetzt. Die Herstellung ist sehr einfach. Die Gläser sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden, hier ist Siebenerlei etwa ein Jahr haltbar.

Es reicht also immer bis zur nächsten Gemüsesaison.

ZUTATEN:

Karotten

Paprika

Sellerie

Petersilie

Tomaten

Lauch

Salz


 

Zubereitung:

Verwende von allen Zutaten, auch vom Salz je 100g, 200g, 500g... je nachdem, wie viel du herstellen willst. Das Gemüse putzen waschen und grob zerkleinern.

Wer keinen Fleischwolf hat, kann auch einem Universal-Zerkleinerer oder Pürierstab verwenden oder ein Zusatzgerät für deine Küchenmaschine.

Wenn du einen Pürierstab verwendest,musst du darauf achten, dass du zuerst die Tomaten und Paprika verwendest, die die meiste Flüssigkeit haben, dann lässt sich der Sellerie und die Kräuter lassen sich besser zerkleinern.

Am Schluss das Gemüse mit dem Salz vermengen und in kleine Schraubgläser füllen. (die Gläser müssen sauber sein).


Natürlich kannst du auch etwas Knoblauch, Ingwer oder andere Kräuter verwenden.

Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.


Auf dem Bild siehst du zwei unterschiedliche Mischungen.


5.0
zuletzt geändert: 16 Juni, 2015
-

Noch keine Kommentare...

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.