Artikelmanager

Eierschalen-Zahncreme

0 Kommentare
7191

Wie man Karies durch Eierschalen vermeiden kann!!!

Wir alle wissen, dass mindestens einmal jährlich ein Besuch bei unserem Zahnarzt wichtig ist, aber hast du schon einmal von dem Zähneputzen mit Eierschalen gehört? ... Wahrscheinlich nicht.

Der Gedanke,ist irgendwie komisch, und warum sollten wir Eierschalen verwenden, wenn es so viele kommerzielle Zahnpasten gibt?

Nun, Eierschalen enthalten die richtige Menge an idealen Stoffen um Karies zu heilen (konventionelle Zahnpasten nicht)

Eierschalen enthalten riesige Mengen an Calcium und 27 anderen Mineralien.

Ziemlich beeindruckend, oder? Und wir werfen Eierschalen weg, weil wir denken, dass sie nutzlos sind!

Viele Menschen haben mit Karies zu kämpfen und Zahncremes sind nicht in der Lage ihn zu stoppen und die Zähne zu re-mineralisieren. Für diesen Prozess sind spezialisierte Zellen, die in der Mitte des Zahns, das Dentin, zuständig. Wir der Karies nicht gestoppt bleibt nur der Weg zum Zahnarzt.

Versuche einmal die Zahnpasta aus Eierschalen! Du wirst nach kurzer Zeit feststellen das sich die Zähne viel sauberer an fühlen und viel weniger Plaque habe und auch weißer werden mit der Zeit. Dein Zahnfleisch wird sich auch viel gesünder anfühlen.

Die Wissenschaft hinter der Eierschalen Zahnpasta

Der ungarischen Arzt, Dr. Krompeher, begann zusammen mit einer Gruppe von Medizinern und Biologen, das Studium der gesunden Eigenschaften von Eierschalen. Mehr als 10 Jahre Forschung haben gezeigt, dass Eierschalen die ideale Quelle für bioverfügbares Calcium (leicht absorbierbar) sind.

Diese ganze Offenbarung über Eierschalen kam aber eigentlich von einer Zahnmedizin Schule auf den Philippinen, wo eine Studie gemacht wurde, um den Vergleich zwischen verschiedenen kommerziellen Zahnpasta-Marken mit ihrer eigenen angesetzten Zahnpasta aus Eierschalen zu sichern . Sie entdeckten, dass die Zähne im Laufe der Zeit, die mit der Eierschale Zahnpasta gereinigt wurden weniger Plaque und einen stärkeren Zahnschmelz entwickelten. Dies liegt daran, dass Eierschalen Calcium- und andere Spurenelemente enthalten, die für einen gesunden Zahnschmelz wichtig sind.

Erstaunlicherweise sind Eierschalen nicht nur gut für unsere Zähne, sondern Studien zeigten auch, eine beschleunigte Heilung, wenn Eierschalen bei der Behandlung von orthopädischen Erkrankungen wie angeborene Dislokation der Hüfte oder Osteoporose eingesetzt wurden.

Eierschalen sind besonders vorteilhaft für Kleinkinder bei der Bildung ihrer Knochengewebe, das Calcium erfordert. Einige Menschen fügten Eierschalen zur Babynahrung, um eine Anämie zu verhindern, die in der Regel bei Rachitis auftritt.

Wie konsumieren wir Eierschalen

Um eine optimale Ernährung von Eierschalen zu erhalten, ist es am besten, organische Freilandeier zu verwenden. Einfach die Eier hart kochen und schälen (der Siedepunkt wird alle Krankheitserreger töten). Die Schalen an der Luft trocknen lassen, nun können sie zu einem feinen Pulver gemahlen werden. Füge das Pulver zu deiner Nahrung oder zu deinen Smoothies hinzu.

Hausgemachte Eierschale Zahnpasta

Der Vorteil dieser Zahnpasta ist, dass sie nur natürliche Inhaltsstoffe enthält und sie ist billig und effektiv. Es erlaubt dir auch auf kommerzielle Zahnpasten zu verzichten. Du hast vielleicht gehört, dass Backpulver den Zahnschmelz angreifen kann, ebenso wie Eierschalen, aber im Vergleich zu kommerziellen Zahnpasten, sind Backpulver und Eierschalen sind sehr viel weniger abrasiv und damit gesünder für deine Zähne. Du kannst auch Backpulver als ein leistungsstarke Hausmedizin ansehen, eine Kombination aus Backpulver und Zitrone wurde zur Behandlung von Krebs erforscht.

Zahncreme

Du benötigst:

¼ Tasse Eierschalen (gemahlen)

2 EL oder mehr Kokosöl (Kokosöl reduziert schlechten Atem, schädliche Bakterien und Zahnfleischentzündungen)

1 EL Backpulver

Optional können folgende Bestandteile hinzugefügt werden:

1 TL Kastilien Seife (Kastilien Seife ist eine auf Olivenöl basierende Seife. Sie gibt dem Rezept eine glattere Konsistenz.

1 TL Meersalz

Ein paar Tropfen ätherisches Pfefferminzöl (nur Lebensmittelqualität). Das ätherische Öl ist vielseitig einsetzbar und gibt ein frisches Gefühl im Mund.

Herstellung:

Koche die Eierschalen ein paar Minuten, um die Krankheitserreger zu entfernen. Dann lasse sie an der Luft trocknen. Mahle die Schalen dann in einer Kaffeemühle zu einem feinen Pulver. Gebe die Zutaten in eine Schüssel und füge das Kokosöl hinzu, verrühre alles bis es eine geschmeidige Konsistenz (du kannst die Menge an Kokosöl erhöhen) erreicht hat. Füge die optionalen Bestandteil hinzu, wenn du willst. Bewahre alles in einem Glas auf. Du kannst einen Löffel verwenden, um die Mischung auf die Zahnbürste zu setzen.

Die Anwendung ersetzt nicht die regelmässige Kontrolle eines Zahnarztes.

5.0
zuletzt geändert: 13 November, 2015
.

Noch keine Kommentare...

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.