Artikelmanager

Die neusten Artikel

Die Mikrowellenöfen (microwave radiomissor cooking ovens) wurden ursprünglich von den Deutschen zum Einsatz bei den mobilen Unterstützungsoperationen während der Invasion der Sowjetunion erforscht und entwickelt. Die Möglichkeit, elektronische Geräte für die Bereitstellung von Nahrung in großen Mengen einzusetzen, hätte die logistischen Probleme der Bereitstellung von Brennstoffen zum Kochen beseitigt, außerdem hätten Speisen in wesentlich kürzerer Zeit zubereitet werden können. weiter lesen
Zecken und Krankheitserreger Zecken gehören zu den Spinnentieren und kommen auf der ganzen Welt vor. Die ca. 850 Arten leben vorwiegend in Wäldern, Wiesen und Feuchtgebieten. Sie saugen das Blut ihres Wirtes und können dabei gefährliche Krankheitserreger für Mensch und Tier übertragen. Für den Hund sind Zecken vor allem als Überträger folgender Krankheiten von Bedeutung weiter lesen
Viele Menschen glauben, Impfstoffe beinhalten ein paar Virenstückchen, Wasser und das war´s . Weder die Ärzteschaft noch die Massenmedien klären einen wirklich auf, welche Inhaltsstoffe in Impfstoffen zu finden sind. Selbst die Ärzte wissen nicht, was sich alles in den Impfstoffen befindet, nur der letzte Schritt bei der Impfstoffherstellung muss deklariert werden. weiter lesen
0 Kommentare
Der Thymian ist eine Heilpflanze und Gewürzpflanze, er kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, ist aber inzwischen auch bei uns heimisch und wird in Gärten kultiviert. weiter lesen
0 Kommentare
Bentonit ist ein Tonmineral, das durch Verwitterung aus Vulkanasche entstanden ist. Die negativ geladene Oberfläche dieses Materials führt zu einer ungewöhnlich hohen Resorptionsfähigkeit von Schadstoffen. Die Oberfläche eines einzigen Gramms Bentonit beträgt 400 bis 600 Quadratmeter! Bentonit bindet Schwermetalle und andere Schadstoffe im Verdauungssystem, so dass diese sich gar nicht erst im Körper ansammeln können. Es nimmt die Schadstoffe auf, bevor sie in den Blutstrom gelangen. Dadurch werden die Ausscheidungsorgane wie Leber und Nieren unterstützt. Bentonit entlastet auch den Darm, indem es die dort anfallenden Schadstoffe absorbiert. Der Darm hat dadurch mehr Energie um die zugeführten Nährstoffe zu nutzen. Das bedeutet, Bentonit hilft den Darm zu unterstützen, was wiederum der ganzen Gesundheit zu gute kommt. weiter lesen